Volksinitiative für besseren Kita-Betreuungsschlüssel // Wegner: „Wir müssen fraktionsübergreifend an verbindlicher Umsetzung arbeiten“

Heute wurde im Bildungsausschuss in öffentlicher Anhörung die Volksinitiative „Betreuungsschlüssel für Kindertageseinrichtungen in M-V senken“ beraten. Jutta Wegner, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert das Parlament auf, endlich tätig zu werden:

„Jede Erzieherin, die bessere Arbeitsbedingungen erfährt, bleibt uns als Fachkraft erhalten. Kinder brauchen Bindung und Beziehung, bevor Erziehung beginnen kann. Das benötigt Zeit, die unsere Pädagog*innen zu oft nicht haben. Jedes Kind, das heute gefördert werden kann und wird, schafft morgen einen besseren Bildungsabschluss. Daher müssen wir die Volksinitiative ernst nehmen und den Kindern, Eltern und Erzieher*innen einen realistischen und echten Plan zur Umsetzung vorlegen.

Die Anhörung hat gezeigt, dass wir den Betreuungsschlüssel nicht ad hoc anheben können, eine Verbesserung der Situation aber unabdingbar ist. Dies müssen wir jetzt gemeinsam angehen und den von uns bereits vor der Landtagswahl geforderten ,Zukunftspakt Kita‘ endlich umsetzen. Nur ein parteiübergreifendes Bündnis und ein verbindlicher, über die Legislaturen hinausgehender Stufen- und Zeitplan kann die Umsetzung der Volksinitiative ermöglichen. Wir müssen gemeinsame Lösungen finden und neben einem landesweit einheitlichen Mindestpersonalschlüssel auch eine Reform der Ausbildung von pädagogischen Fachkräften sowie konzentrierte Maßnahmen zur Gewinnung und Rückgewinnung von Fachkräften unternehmen. Meine Fraktion wird einen entsprechenden Antrag in den Landtag einbringen.“


Hintergrund:

Die Initiator*innen der Volksinitiative „Betreuungsschlüssel für Kindertageseinrichtungen in M-V senken“ fordern eine verbesserte Fachkraft-Kind-Relation und weisen auf die schwierige Betreuungslage in den Kitas Mecklenburg-Vorpommerns hin. Im September hatten sie 17.500 Unterschriften wahlberechtigter Bürger*innen an Landtagspräsidentin Birgit Hesse überreicht.


Hinweise:

Antrag der Volksinitiative „Betreuungsschlüssel für Kindertageseinrichtungen in M-V senken“ (Drucksache 8/2776) vom 2. November 2023

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner